Anzeige

Wirtschaft

Köngener Innovationen machen das Rennen

24.11.2011, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Innovationspreis des Landkreises Esslingen geht an den Kompressorenhersteller Almig – Zweiter Platz für Solutronic

Zum fünften Mal vergab der Landkreis Esslingen am Dienstagabend seinen Innovationspreis. Gleich zwei Firmen aus Köngen stehen auf dem Treppchen: Almig Kompressoren als Sieger und Solutronic als Zweitplatzierte. Insgesamt gibt es dieses Jahr fünf Preisträger sowie zwei Anerkennungen.

Mit ihrer Entwicklung eines energiesparenden Schraubenkompressors zur Erzeugung absolut ölfreier Druckluft habe die Firma Almig die marktüblichen Technologien revolutioniert, sagte Laudator Dr. Heinrich Frontzek, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Festo, bei der Übergabe des ersten Preises an das Köngener Unternehmen. Ölfreie Druckluft sei insbesondere in der Pharmazie, der Lebensmittelindustrie oder in der Medizin zunehmend gefordert. Mit der neuen Antriebsart könnten zudem bis zu 27 Prozent Energie eingespart werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Anzeige

Wirtschaft