Anzeige

Wirtschaft

Kfz-Gewerbe fürchtet Fahrverbote

12.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer: Fachkräfte fehlen

(pm) Das Handwerk in der Region Stuttgart verzeichnet weiterhin gut laufende Geschäfte. Wie die Handwerkskammer mitteilt, waren in der jüngsten Konjunkturumfrage für das dritte Quartal des Jahres drei Viertel der befragten Betriebe mit ihrer Situation zufrieden.

Das Hoch halte inzwischen seit 2011 an, so die Kammer in ihrer Pressemitteilung. Die gute Entwicklung spiegele sich in den Auftragseingängen und in der hohen Betriebsauslastung wider. Fast 60 Prozent der Unternehmen gaben in der Umfrage an, zu mehr als 80 Prozent ausgelastet zu sein. Die mittlere Auftragsreichweite beträgt demnach mittlerweile fast neun Wochen. Hinsichtlich ihrer Geschäftserwartungen sind die Handwerksbetriebe im Kammerbezirk ebenfalls sehr zuversichtlich. Von einer positiven Geschäftsentwicklung überzeugt sind derzeit 78 Prozent der Befragten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft