Anzeige

Wirtschaft

Keine Chance für Druckfehler

30.11.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Firma Franz Kapp lebt von fehlenden Buchstaben und fehlerhaften Seiten – Aufträge kommen aus der ganzen Welt

Beschädigte Einbände, fehlende Buchstaben – beim Drucken kann alles Mögliche passieren. Davon lebt die Firma Franz Kapp aus Dettingen/Teck. Seit 1976 bessern Geschäftsführerin Helena Kapp und ihre Mitarbeiterinnen Fehler in Büchern, Prospekten und Katalogen aus – von einzelnen Exemplaren bis zu Auflagen von mehreren Tausend Stück.

Helena Kapp: Feuerwehr bei Druckfehlern Foto: pm

DETTINGEN/TECK (pm). In ihrer Rolle als Feuerwehr für Verlage, Druckereien oder Werbeagenturen fühlt sich Helena Kapp sichtlich wohl. Die Mutter dreier erwachsener Kinder weiß, dass Fehler passieren – vor allem aber weiß sie, wie man sie verschwinden lässt. „Das kann man nicht in ein paar Tagen lernen, Erfahrung und ein gesundes Maß an Experimentierfreudigkeit muss man schon haben“, sagt Helena Kapp.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Wirtschaft