Wirtschaft

Jetzt sechs Stipendien

04.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KSK-Stiftung erweitert Engagement bei Deutschland-Stipendium

(pm) Die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen erweitert ihr finanzielles Engagement bei Deutschlandstipendien. Im Rahmen eines gemeinsamen Pressegesprächs mit Vertretern der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), der Hochschule Esslingen und der Universität Hohenheim kündigte Kreissparkassen-Vorstandsvorsitzender Burkhard Wittmacher an, künftig sechs Stipendien finanziell zu fördern.

Die Stiftung Kreissparkasse gehört seit 2011 zu den Unterstützern des Deutschlandstipendiums, das junge Talente unabhängig von ihrer sozialen Herkunft fördert. Zwei Jahre später wurde das Engagement von vier auf fünf Stipendien ausgeweitet. Jetzt kommt ein weiteres hinzu: „Wie schon an der Hochschule Esslingen und der HfWU werden wir jetzt auch an der Universität Hohenheim ein zweites Deutschlandstipendium finanzieren“, so Wittmacher. Jedes Stipendium wird pro Jahr mit 1800 Euro gefördert. Der Bund beteiligt sich mit demselben Betrag.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 61%
des Artikels.

Es fehlen 39%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Schon jetzt Gedanken machen

Mit Großprojekten des Kreises auf die Bauausstellung IBA – Wirtschaftsförderer drückt aufs Tempo

Bis zur Internationalen Bauausstellung (IBA) in Stadt und Region Stuttgart sind es noch zehn Jahre. Markus Grupp, Wirtschaftsförderer des Landkreises…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten