Wirtschaft

Jetzt 150 000 Genossen

06.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volksbanken im Kreis Esslingen verzeichnen Mitgliederzuwachs

Wolfgang Mauch, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Kirchheim-Nürtingen, Christina Wanke, 150 000. Mitglied, Monika Barner, Filialleiterin Ötlingen, Heinz Fohrer, Vorsitzender der Bezirksvereinigung (von links). pm

NÜRTINGEN (pm). Die zehn Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Esslingen konnten dieser Tage ihr 150 000stes. Mitglied begrüßen. Bei einer Feierstunde überbrachten Heinz Fohrer (für die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Esslingen) und Wolfgang Mauch (für die Volksbank Kirchheim-Nürtingen, bei der diese Mitgliedschaft gezeichnet wurde) die Glückwünsche an Christina Wanke, der die Ehre, das 150 000. Mitglied zu sein, zuteil wurde. „Damit ist inzwischen nahezu jeder dritte Einwohner im Kreis Miteigentümer einer genossenschaftlichen Bank. Bundesweit sind es über 17 Millionen“, so Fohrer. Die genossenschaftliche Idee sei moderner denn je, sagte Wolfgang Mauch. So sei die Zahl der Mitglieder bei den genossenschaftlichen Banken im Kreis Esslingen in den vergangenen vier Jahren um 10 000 gestiegen.

Die Bezirksvereinigung der Volksbanken und Raiffeisenbanken vertritt die Interessen der zehn eigenständigen Geno-Banken im Landkreis. Sie betreuen mehr als 310 000 Kunden und ein Kundenvolumen von über 12,5 Milliarden Euro.

Wirtschaft

Ein Gewerbepark in der „Bachhalde“

Der Versicherungsmakler Thomas Röhm plant einen Neubau mit über 3400 Quadratmetern Fläche für Lager und Dienstleistung

Im Gewerbegebiet „Bachhalde“ entsteht demnächst ein Büro- und Dienstleistungsgebäude. Bauherr ist Thomas Röhm, der sich das letzte…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten