Wirtschaft

Internationales Projekt

06.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Zum 15. Mal treffen sich vom 9. bis 14. März 80 Studenten aus Deutschland, USA, China, Dänemark und Frankreich an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen, um gemeinsam das Management eines Autohauses zu erproben. „Nucars“ ist das größte internationale automobilwirtschaftliche Unternehmensplanspiel, so die Hochschule in einer Pressemitteilung. Die „Northwood University Computerized Automotive Retail Simulation“ ist an der amerikanischen Partneruniversität der HfWU entwickelt worden.

Die internationalen Studenten erarbeiten in gemischten Teams unter anderem Produktportfolios und Markt- und Absatzstrategien. Dabei ist vor allem Teamfähigkeit gefragt, die Kommunikation erfolgt ausschließlich in englischer Sprache. Das Programm wird vom Studiengang Automobilwirtschaft der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt organisiert. Für Professor Dr. Wolfram Sopha, der die Veranstaltung leitet, ist die globale Kooperation der Hochschulen äußerst wichtig: „Die Bildung eines internationalen Netzwerkes zwischen Studierenden und Dozenten ist das Hauptanliegen des Unternehmensplanspiels.“

Wirtschaft