Anzeige

Wirtschaft

Immobiliennachfrage hoch

19.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreissparkasse veröffentlicht Preisspiegel für Wohnimmobilien

(pm) In den momentan unsicheren Zeiten gewinnen die eigenen vier Wände weiter an Attraktivität, sagt Markus Deutscher, Abteilungsleiter Immobilien der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen: „Die Mehrheit der Berufstätigen in Deutschland vertraut auf die eigene Immobilie als besonders sichere und stabile Anlageform“. Die Bank hat ihren Preisspiegel für Wohnimmobilien für den Landkreis Esslingen neu aufgelegt.

Der Raum Nürtingen und Umgebung gelte als beliebter Wohnstandort mit hohem Freizeitwert bei gleichzeitig attraktivem Preisniveau, so Deutscher: „Hier steht ein überschaubares Angebot an Eigentumswohnungen einer geringen Bautätigkeit in Nürtingen und den Stadtteilen gegenüber.“ Die Baulandpreise im Stadtgebiet reichen demnach bis zu 475 Euro pro Quadratmeter, im Umland können sie mehr als 100 Euro darunter liegen. Gebrauchte Eigentumswohnungen werden schon ab 1000 Euro je Quadratmeter gehandelt, für Neubauten werden Spitzenwerte von 2700 Euro erreicht, hat die Kreissparkasse ermittelt. In den ländlicheren Ortschaften begännen die Verkaufspreise für gebrauchte Reihenhäuser oder Doppelhaushälften bei 170 000 Euro, für gebrauchte freistehende Objekte bei 225 000 Euro. Mindestens 400 000 Euro werden für neue Einfamilienhäuser bezahlt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Wirtschaft