Anzeige

Wirtschaft

Immobilienkongress

11.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN/STUTTGART (pm). Beim Immobilienkongress des Campus of Real Estate an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und des Verbands der baden-württembergischen Wohnungs- und Immobilienunternehmen (VBW) am Dienstag, 28. Oktober, von 9 bis 14.30 Uhr in Stuttgart im Haus der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart steht die Energie- und Sozialpolitik und ihre Auswirkungen auf die Wohnungswirtschaft im Mittelpunkt. Experten von Verbänden und Vertreter aus der Politik geben Antworten darauf, welchen Beitrag die Instrumente der Subjekt- und Objektförderung leisten, um die finanziellen Folgen politischer Entscheidungen abzufedern und was die politischen Maßnahmen konkret für die Unternehmen bedeuten. Zu den Referenten gehören Axel Gedaschko, Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich (CDU), Guido Rebstock, Ministerialdirektor im baden-württembergischen Wirtschaftsministerium, Robert an der Brügge, VBW-Vorstand, und Thomas Wolf vom Bau- und Wohnungsverein Stuttgart.

Anmeldung bis 21. Oktober unter Telefon (0 73 31) 22-5 43 oder per E-Mail an tanja.laban@hfwu.de.

Wirtschaft