Anzeige

Wirtschaft

Hoga-Nachwuchs losgesprochen

05.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

71 Absolventen erhielten ihre Abschlusszeugnisse

(pm) Die beiden IHK-Bezirkskammern Esslingen-Nürtingen und Göppingen sowie die Kreisstelle Göppingen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes hatten zur Lossprechungsfeier für die Absolventen der Hotel- und Gaststättenberufe eingeladen. Begrüßt wurden die Prüfungsteilnehmer und deren Angehörige im neuen IHK-Gebäude in Göppingen. Dieter Proß, Leiter des Referats Beruf und Qualifikation der Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen, beglückwünschte 35 Hotelfachleute, 29 Köche und sieben Restaurantfachleute zur bestandenen Abschlussprüfung. Er forderte die Absolventen auf, Werbung für ihren Beruf und ihre Branche zu machen und verwies auf die weltweiten Einsatzmöglichkeiten für die Nachwuchs-Gastronomen. Für das kommende Ausbildungsjahr werden noch 132 Hoga-Stellen in der Region Stuttgart angeboten.

Bernd Walter als Vertreter der Dehoga zeigte in seiner Rede die konjunkturell guten Rahmenbedingungen des Gastgewerbes auf, verwies aber zugleich auf die massiven Auswirkungen der 2015 veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen wie Mindestlohngesetz, Arbeitszeitgesetz und die Dokumentationspflicht.

Wirtschaft