Wirtschaft

Höherer Freibetrag

27.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(red) Alleinerziehende bekommen rückwirkend zum 1. Januar 2015 einen höheren Freibetrag bei der Steuererklärung. Darauf weist der Leiter der örtlichen Beratungsstelle im Lohnsteuerberatungsverbund in Zizishausen, Jürgen Lindenschmid, hin. Dies steht so im neuen Gesetz zur Entlastung von Familien. Für Alleinerziehende wurde beschlossen, den Freibetrag um 600 Euro auf 1908 Euro anzuheben. Zusätzlich wird ein Freibetrag pro Kind von 240 Euro eingeführt. Bei zwei Kindern beträgt der Freibetrag nun 2388 Euro. Der Arbeitgeber werde diese nachträgliche Erhöhung mit der Dezemberabrechnung berücksichtigen. Lindenschmid rät, zu prüfen, ob dem Arbeitgeber die vollständigen Daten zur Verfügung stehen. Wer den Arbeitgeber gewechselt habe, sollte auf jeden Fall eine Steuererklärung für 2015 einreichen, so Lindenschmid. Nur dann erhalte man die Steuervergünstigung des Alleinerziehenden-Entlastungsbetrags in vollem Umfang.

Wirtschaft

Schon jetzt Gedanken machen

Mit Großprojekten des Kreises auf die Bauausstellung IBA – Wirtschaftsförderer drückt aufs Tempo

Bis zur Internationalen Bauausstellung (IBA) in Stadt und Region Stuttgart sind es noch zehn Jahre. Markus Grupp, Wirtschaftsförderer des Landkreises…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten