Anzeige

Wirtschaft

Hoch überm Blätterdach

23.07.2010, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unterensinger Baumpfleger Ralph Mohr pflegt das Arboretum auf der Insel Mainau

Es ist ein großer Auftrag für ein kleines Unternehmen: Ralph Mohr aus Unterensingen pflegt die Baumriesen auf der Insel Mainau. Dabei muss er hoch hinaus. Um die rund 100 Bäume des Arboretums in Form zu halten, steigen er und seine Kollegen den Bäumen aufs Dach.

UNTERENSINGEN/MAINAU. Drei bis vier Wochen dauert die Baumpflegeaktion auf der Insel Mainau. Etwa 100 Bäume müssen Ralph Mohr und und seine Partner Roland Schindler und Christian Kruck pflegen. Dabei geht es oft hoch hinaus. „Der höchste Baum, um den wir uns kümmern müssen, ist 48 Meter hoch“, sagt er.

Gearbeitet wird fast ausschließlich kletternd. Dabei steigen die Baumpfleger mit Klettergurt und Helm in die Bäume. „Wir haben eine spezielle Klettertechnik“, sagt Mohr, der auch selbst Ausbilder für Seilklettertechnik ist. Außerdem benötige man eine Spezialausbildung, um als Baumpfleger mit der Säge im Baum arbeiten zu dürfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Wirtschaft