Anzeige

Wirtschaft

Hirschmann auf der IAA

16.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (red). Die Firma Hirschmann Car Communication (HCC) stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt ihr erstes selbst entwickeltes Autoradio vor. Als weitere Innovation zeigt das Unternehmen das nach eigenen Angaben weltweit erste Empfangssystem, das für bis zu vier Fahrgäste im Auto individuelle Unterhaltung ermögliche.

Das Besondere am Radio von HCC: Es lässt sich berührungslos bedienen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Sensoren am Bedienfeld erkennten Handbewegungen direkt vor dem Display und wandelten diese in Steuerbefehle um. Senderauswahl, Lauter- und Leiserstellen oder auch das Stummschalten könnten so ohne Berührung erfolgen. Damit biete HCC das gesamte Leistungsspektrum von Sende- und Empfangssystemen für das Fahrzeug über die Signalverarbeitung bis hin zum einbaufertigen Autoradio aus einer Hand.

Die Neuheit bei der Tuner-Box für digitalen TV- und Radioempfang im Auto ist nach Unternehmensangaben der Multi-User-Ansatz. Gleichzeitig könnten damit zwei unterschiedliche Radiostationen gehört und zwei unterschiedliche TV-Sender angeschaut werden. Bis zu vier Insassen könnten also ihre jeweiligen Lieblingsprogramme verfolgen. Die Box sei für alle gängigen Übertragungsstandards ausgerichtet. „Eine individuellere Mediennutzung über ein Empfangsgerät hat es bislang so im Auto noch nicht gegeben“, sagt Ludwig Geis, Geschäftsführer der Hirschmann Car Communication.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Wirtschaft

Medizinsymposium zum Thema Arthrose

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Pia Janßen, Leitende Ärztin der Abteilung Sportmedizin an der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen, und Jürgen Fritz vom Orthopädisch-Chirurgischen Centrum (OCC) Tübingen, fand kürzlich das 7. Nürtinger interdisziplinäre Gelenksymposium der Firma…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten