Anzeige

Wirtschaft

"Hier müssen sie sich bewegen"

06.02.2008, Von Gesa Leesen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hier müssen sie sich bewegen

Projekt Move soll arbeitslose Jugendliche und Einwanderer fit für den Arbeitsmarkt machen

Jeder Mensch hat Potenziale. Die wollen wir hier herausfinden die Teamleiterin des Job-Centers Esslingen, Regina Maleskat, ist überzeugt, dass mit dem Projekt Move im Beruflichen Ausbildungszentrum (BAZ) arbeitslose Jugendliche und langzeitarbeitslose Einwanderer Chancen haben, Arbeit zu finden.

Zumal die insgesamt 70 Frauen und Männer, die bei dem Projekt mitmachen, nun beste Räume haben: In der Haldenstraße in Oberesslingen wurde vergangene Woche der neue Standort des BAZ feierlich eröffnet. Dort finden sich eine Holz- und eine Metallwerkstatt, Räume, in denen genäht und gemalt werden kann und Unterrichtszimmer. Move steht für Motivation, Orientierung, Veränderung, Erfolg. Damit signalisieren wir unseren Teilnehmern, dass sie kein fertiges Konzept vor die Nase gesetzt bekommen, das sie abarbeiten müssen. Hier müssen sie sich bewegen, erklärt Christof Scherberger, einer der Trainer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Wirtschaft

Mediterrane Küche in Zizishausen

In der Oberensinger Straße 43 in Zizishausen hat Enzo Ferrara das Restaurant „Primo Gusto“ eröffnet. Seit dem 5. Januar hat er sein Restaurant in den Räumen des ehemaligen „Schnakenwirts“ eröffnet. Der gelernte Hotelfachmann aus Cilento in Italien bietet seinen Gästen die Küche seiner Heimat an:…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten