Anzeige

Wirtschaft

Heller schafft in Nürtingen 90 Stellen

25.04.2015, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Maschinenbauer verzeichnet sehr gute Auftragslage – 2014 ging der Umsatz allerdings zurück – Erfolg mit neuem Beschichtungsverfahren

Die Maschinenfabrik Heller erfreut sich einer guten Auftragslage: „Wir starteten ins Jahr 2015 mit einem Auftragsbestand, der um 50 Prozent höher lag als am Ende des Vorjahres“, sagt Geschäftsführer Klaus Winkler im Gespräch mit unserer Zeitung. Für dieses Jahr rechne man mit einem weiteren leichten Anstieg. Im Nürtinger Werk sollen rund 90 neue Stellen geschaffen werden.

Heller-CNC-Werkzeugmaschine im Miniaturformat: Sie dient als Trainingsgerät für die Ausbildung und auch für Schulungszwecke bei Kunden. Entwickelt und gefertigt wurde der „Profi-Trainer“ von Heller-Auszubildenden. Werkfoto

NÜRTINGEN. Das vergangene Geschäftsjahr sei sehr zweigeteilt gewesen: Während das erste Halbjahr miserabel gewesen sei, so Winkler, habe das zweite Halbjahr wieder ein „Spitzenniveau“ erreicht und die Planungen sogar übertroffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Wirtschaft