Wirtschaft

Handwerk: Stabile Konjunktur

01.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handwerkskammer-Umfrage: „Gute Beschäftigungsaussichten“

(pm) Das Handwerk in der Region Stuttgart profitiert aktuell von der ausgesprochen guten Konsumlaune der Verbraucher. Das berichtet die Handwerkskammer als Ergebnis ihrer Konjunkturumfrage. „Es herrscht Hochkonjunktur, vor allem im Bau- und Ausbaubereich. Investitionen in Immobilien stehen derzeit ganz hoch im Kurs – sparen lohnt sich faktisch nicht mehr“, kommentiert Thomas Hoefling, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Region Stuttgart, die derzeitige konjunkturelle Situation.

Klare Signale aus Brüssel gefordert

Der Blick in die Zukunft sei vor allem wegen des Brexit schon etwas besorgter. Die EU stehe vor einer Bewährungsprobe, politisch wie wirtschaftlich. Die exportorientierte Industrie der Region Stuttgart werde die Folgen des Brexit spüren – auch die Zulieferer aus dem Handwerk. „Gefragt sind jetzt klare Signale aus Berlin und Brüssel, damit sich die Betriebe auf die kommende Entwicklung einstellen können“, so Hoefling.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Manufaktur für Chutneys in Wendlingen

Sabine Wilhelm (rechts) und Marion Gaspar stellen in der Johannesstraße 11 in Wendlingen Chutneys her. Auf die Idee kamen die beiden vergangenen Herbst, als sie auf der Streuobstwiese von Sabine Wilhelm Mirabellen ernteten. „Wir hatten so viele Mirabellen. Diese nur zu konservieren ist…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten