Wirtschaft

Greiner Bio-One auf der Analytica

04.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hersteller zeigt auf der Münchner Labortechnikmesse sechs Neuheiten

FRICKENHAUSEN (red). Greiner Bio-One stellt auf der Labortechnikmesse Analytica in München diese Woche sechs Produktneuheiten vor. Damit unterstreiche man die große Bedeutung von Forschung und Entwicklung für das Unternehmen, sagt Geschäftsführer Heinz Schmid: „Forschung und Entwicklung sind für uns als entwicklungsgetriebenen Mittelständler extrem wichtig, die Analytica als Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie ist für uns eine bedeutende Plattform, um Kunden und Interessenten unsere neuen Produkte zu präsentieren.“

Zu den Neuheiten zählt eine Lösung für die Lagerung biologischer Proben in Biorepositorien. Die neuen Kryoröhrchen brauchen im Vergleich mit Standard-Kryoröhrchen 30 Prozent weniger Platz, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das erleichtere die Handhabung mit dem vorhandenen Platz in Kühltruhen und flüssigen Stickstofftanks, außerdem seien erhebliche Einsparungen beim Energieverbrauch sowie bei der Einrichtung und Wartung in großen Biorepositorien möglich. Damit erweitere man sein Produktportfolio um eine Lösung für die Probenlagerung im Hochdurchsatz und in automatisierten Lagersystemen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 76%
des Artikels.

Es fehlen 24%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft