Wirtschaft

Fit machen für die Ausbildung

18.03.2010, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfolgsmodell Berufseinstiegsjahr: 63 Prozent der Schüler an der PMHS finden eine Lehrstelle

Seit zwei Jahren gibt es das Berufseinstiegsjahr (BEJ) an den beruflichen Schulen. Hauptschüler, die keine Lehrstelle gefunden haben, sollen in einem Schuljahr fit für die Ausbildung gemacht werden. Dazu gehört ein einjähriges Praktikum und Unterricht in Sozialkompetenz.

NÜRTINGEN. Nach dem Hauptschulabschluss gelingt es nicht allen Schülern, eine Lehrstelle zu finden. Insbesondere in Krisenzeiten verschärft sich die Lage noch einmal. „Ich hatte schon einen Ausbildungsplatz“, sagt Lina, die die Hälfte ihres BEJ bereits hinter sich hat. Das Unternehmen sei jedoch vor ihrem Ausbildungbeginn verkauft und etliche Mitarbeiter entlassen worden – Auszubildende wurden keine eingestellt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft