Wirtschaft

Fachkräften die Rückkehr erleichtern

30.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HfWU-Professor Arndt legt Studie zur Abwanderung von Hochqualifizierten vor

Jährlich verlassen etwa 2200 hochqualifizierte Fachkräfte Baden-Württemberg, vor allem in Richtung Schweiz, England und USA. Eine Studie, die unter der Leitung von Professor Dr. Christian Arndt von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen angefertigt wurde, liefert zu diesem Thema nun detaillierte Zahlen.

NÜRTINGEN (üke). Auf den ersten Blick erscheinen die Zahlen wenig dramatisch: Baden-Württemberg liegt mit den Auswandererzahlen im Bundesschnitt, und die Zahl derer, die das Bundesland verlassen, entspricht gerade mal 0,4 Prozent der Hochqualifizierten im Südwesten. Trotzdem, so Christian Arndt: „Wenn das so weitergeht, hätten wir in zwölf Jahren rund fünf Prozent unserer Hochqualifizierten verloren.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft