Wirtschaft

Erfolgreiche Nachfolge

13.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unternehmer Rudolf Rampf zieht sich aus der operativen Geschäftsführung zurück

„Wenn es gut läuft, gibt man Verantwortung gerne ab“, sagt Rudolf Rampf. Der Unternehmer hat sich zum Jahresende aus der Geschäftsführung der Firmen der Rampf-Gruppe zurückgezogen. Ab sofort widmet er sich nur noch seinen Aufgaben als Vorsitzender der Geschäftsleitung der Dachgesellschaft Rampf Holding.

GRAFENBERG (pm/rik). „Ich bin überzeugt, dass meine Söhne Michael und Matthias unsere Position als starker Mittelständler weiter ausbauen werden. Mein Lebenswerk ist bei ihnen in besten Händen“, so Rudolf Rampf in einer Pressemitteilung. Der 66-Jährige hat das Unternehmen vor 30 Jahren zusammen mit seiner Frau Eva-Marion gegründet.

Die Rampf-Gruppe mit Sitz in Grafenberg gehört mit rund 410 Mitarbeitern und einem geplanten Umsatz von 85 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2010/2011 zu den führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Reaktionsgießharze und Maschinensysteme. Zur Gruppe gehören die Firmen Rampf Dosiertechnik in Zimmern bei Rottweil, Rampf Gießharze und Rampf Tooling in Grafenberg, Rampf Ecosystems in Pirmasens und Epucret Mineralgusstechnik in Wangen bei Göppingen sowie drei Auslandsgesellschaften in China, Japan und den USA.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Ein Gewerbepark in der „Bachhalde“

Der Versicherungsmakler Thomas Röhm plant einen Neubau mit über 3400 Quadratmetern Fläche für Lager und Dienstleistung

Im Gewerbegebiet „Bachhalde“ entsteht demnächst ein Büro- und Dienstleistungsgebäude. Bauherr ist Thomas Röhm, der sich das letzte…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten