Anzeige

Wirtschaft

Entspannter arbeiten

10.08.2018, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei IST Metz setzt man auf Einrichtungen, die einem sich verändernden Arbeitsalltag Rechnung tragen

Wie sieht der Arbeitsplatz von morgen aus? Wie kann Innovation und Kreativität gefördert und zugleich dem Bedürfnis nach Entspannung Rechnung getragen werden? Darüber hat man sich bei der Firma IST Metz Gedanken gemacht und Räume entsprechend umgebaut. Nun gibt es dort „Coworking-Cafés“ und mobile Denkzellen. Auch ein Eltern-Kind-Büro wurde eingerichtet.

IST-Metz-Geschäftsführer Christian-Marius Metz, Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich und Betriebsratsmitglied Peter Feldkircher (von links) bei der symbolischen Eröffnung des neuen Bistros bei dem Zizishäuser UV-Spezialisten. Foto: rik

NT-ZIZISHAUSEN. Ausgangspunkt war eine strategische Überlegung bei dem UV-Spezialisten. „Wir wollten unsere drei Geschäftsfelder Druck, Industrie und Service räumlich ausprägen“, erläutert Geschäftsführer Christian-Marius Metz. Sprich, die Mitarbeiter der jeweiligen Bereiche, die bislang teilweise in getrennten Gebäuden saßen, sollten zusammengefasst werden. In diesem Zusammenhang wurden nun auch die Arbeitsbedingungen neu gestaltet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten