Anzeige

Wirtschaft

Entlassungen bei Pago in Aichtal

02.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Etikettenhersteller will sich von 35 Mitarbeitern trennen

AICHTAL (psa/pm). Am Etikettiersystemhersteller Pago seien die Wirtschaftskrise und der Strukturwandel in der Branche nicht spurlos vorübergegangen. „Wir haben zwei Jahre in Folge ein Minus eingefahren“, so Pago-Geschäftsführer Manfred Macht. Vergeblich habe das Unternehmen auf eine Erholung gehofft. Der Preis- und Wettbewerbsdruck sei jedoch enorm. Man habe lange gezögert, bevor man sich auch für einen Personalabbau entschieden habe, betonte er. Die Belegschaft sei am 30. und 31. August über die Entscheidung informiert worden

Insgesamt müssen 60 Mitarbeiter gehen, 35 davon am Standort Aichtal. Derzeit arbeiten dort rund 480 Angestellte. Alle Berufsgruppen seien von dem Stellenabbau betroffen, so Macht. Es müsse geprüft werden, wie eingeschliffene Abläufe personalsparend optimiert werden können. Einzig im Etikettendruck solle „nicht in erster Linie“ Personal abgebaut werden.

„Wir wollen das so sozialverträglich wie möglich gestalten“, schildert der Geschäftsführer. So will das Unternehmen mit den Mitarbeitern direkt über Abfindungen oder Vorruhestandsmodelle verhandeln. Einen Betriebsrat hat die Firma mit Hauptsitz in der Schweiz nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Wirtschaft

Medizinsymposium zum Thema Arthrose

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Pia Janßen, Leitende Ärztin der Abteilung Sportmedizin an der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen, und Jürgen Fritz vom Orthopädisch-Chirurgischen Centrum (OCC) Tübingen, fand kürzlich das 7. Nürtinger interdisziplinäre Gelenksymposium der Firma…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten