Wirtschaft

Ende von ISDN und Fax

11.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Am Montag, 17. Oktober, informiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart von 9 bis 13 Uhr über den Wechsel von analogen Diensten und ISDN-Anschlüssen hin zu IP-basierten Telefonanschlüssen der Zukunft. Bis 2018 stellen viele Telekommunikations-Anbieter ihre Dienste um, sodass eine große Anzahl bisher genutzter Telefone, Faxgeräte oder Telefonanlagen betroffen sein kann, so die Kammer. Ebenso müssten Notruf-, Alarm- oder Brandmeldeanlagen, Backup- oder VPN-Leitungen, Maschinensteuerungen und EC-Terminals überprüft werden. In der Veranstaltung erfahren die Teilnehmer, welche Geräte in ihrem Hause betroffen sein können. Die Veranstaltung „Das Ende von ISDN: Sind Sie vorbereitet?“ findet im Stuttgarter IHK-Haus, Jägerstraße 30, statt. Anmelden kann man sich im Internet unter www.stuttgart.ihk.de, Dokument 17 59 19 38.

Wirtschaft

Schon jetzt Gedanken machen

Mit Großprojekten des Kreises auf die Bauausstellung IBA – Wirtschaftsförderer drückt aufs Tempo

Bis zur Internationalen Bauausstellung (IBA) in Stadt und Region Stuttgart sind es noch zehn Jahre. Markus Grupp, Wirtschaftsförderer des Landkreises…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten