Wirtschaft

Einigung im Outlet-Streit

23.03.2016, Von Peter Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Städte Metzingen und Reutlingen schließen Vertrag – Baubeginn auf G&V-Areal wohl in einem Jahr

Die seit einem Jahr bestehenden Querelen um die Erweiterungspläne der Outletcity in Metzingen sind beendet (wir berichteten). Eine Obergrenze soll es richten.

Die Stadt Metzingen muss bezüglich seiner Entwicklung eine Obergrenze hinnehmen, im Gegenzug ziehen die Nachbarstädte Reutlingen und Tübingen ihre vor etwa einem Jahr eingereichte Klage gegen einen Raumordnungsbescheid des Regierungspräsidiums Tübingen zurück. Dieser hatte der Stadt Metzingen und dem Investor Holy AG erlaubt, die Outletcity auf dem derzeit brach liegenden G&V-Areal um 10 745 Quadratmeter zu erweitern. Der Deal zwischen den Verfahrensbeteiligten wurde vergangene Woche unter Moderation von Regierungspräsident Dr. Jörg Schmidt festgezurrt.

Noch müssen freilich die jeweiligen Gemeinderatsgremien zustimmen, doch sowohl Reutlingens Oberbürgermeisterin Barbara Bosch als auch ihr Metzinger Pendant Dr. Ulrich Fiedler waren diesbezüglich zuversichtlich.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten