Wirtschaft

„Daten werden der entscheidende Treibstoff sein“

05.11.2015, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tag der Automobilwirtschaft in der Nürtinger Stadthalle mit Gastredner Dieter Zetsche

Der Abgasskandal bei VW und seine Folgen spielten beim Tag der Automobilwirtschaft am Mittwoch in der Stadthalle K3N allenfalls in den Pausengesprächen eine Rolle. Auf der Bühne befassten sich die Experten mit der Zukunft der Branche im digitalen Zeitalter. Hauptredner war Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche.

Willi Diez (links) im Gespräch mit Daimler-Vorstands-Chef Dieter Zetsche Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Er wolle das Thema Abgasskandal nicht weiter thematisieren, sagte Willi Diez in seiner Begrüßung zum 16. Tag der Automobilwirtschaft. Die Veranstaltung sei ein Tag für die Studenten, und da wolle man in die Zukunft schauen, so der Leiter des veranstaltenden Instituts für Automobilwirtschaft (Ifa) an der Hochschule für Wirtschaft Nürtingen-Geislingen.

Auch Dieter Zetsche streifte die Manipulation bei Abgaswerten beim Konkurrenten mit nur einem Satz: „Wir bei Daimler haben nie betrügerische Software eingesetzt und werden es auch nicht tun.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten