Wirtschaft

Cambro läutet Baustart in Unterensingen ein

23.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Spatenstich an der Kelterstraße 49 im Gewerbegebiet Unterensingen startet ein bauliches Großprojekt. Mit Argyle Campbell von der amerikanischen Firma Cambro fand sich ein Investor. Das Presswerk Köngen, eine Cambro-Tochter, reichte im Herbst vergangenen Jahres den Bauantrag für eine Logistikhalle mit Sozialräumen ein. Wie Hans Ulrich Kahl, der verantwortliche Architekt vom Unterensinger Büro Kahl & Reich ausführte, bewegt sich das Investvolumen um zehn Millionen Euro bei einer Baufläche von 6000 Quadratmetern mit 72 000 Kubikmetern umbautem Raum. Kahl wünschte eine unfallfreie Bauzeit. Bürgermeister Sieghart Friz dankte den anwesenden Bauherren und betonte, dass dieses Vertrauen in die Gemeinde Unterensingen gerechtfertigt sei. Cambro hat sich für den Standort auch deshalb entschieden, weil „wir den Mitarbeitern dieser Gegend weiterhin einen adäquaten Arbeitsplatz bieten möchten“, erläuterte der Cambro-Prokurist Helmut Smykalla, der hofft, Ende Juli Richtfest zu feiern und im Herbst den Betrieb aufzunehmen. Zum Spatenstich schritten dann (von links) Dietrich Gohn und Petra Wittich (Firma Wolfer & Goebel), Jörg Apel (Bauunternehmen Feess), Statiker Gernot Kurzka, Architekt und Bauleiter Ingo Reich, Bürgermeister Sieghart Friz, Bauherr Pietro Brattoli, Walter Feess vom Bauunternehmen, Bauherr Helmut Smykalla und Architekt Hans Ulrich Kahl. Foto: str

Wirtschaft

Chefwechsel bei Putzmeister

Martin Knötgen wird kommissarischer Nachfolger von Gerald Karch als Vorsitzender der Geschäftsführung

Beim Betonpumpenhersteller Putzmeister gibt es einen Wechsel an der Spitze: Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, wird der Vertrag mit dem…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten