Anzeige

Wirtschaft

Brabant Alucast meldet erneut Insolvenz an

28.07.2018, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

84 Mitarbeiter bangen zum zweiten Mal seit 2014 um die Zukunft der Wendlinger Aluminium-Gießerei

Die Firma Brabant Alucast Germany in Wendlingen, die frühere Ritter Aluminium, hat zum zweiten Mal in vier Jahren Insolvenzantrag gestellt. Betroffen sind 84 Mitarbeiter. Nun wird mit Hochdruck nach einem Investor gesucht.

Für Brabant Alucast in Wendlingen läuft die Suche nach einem Käufer. Archivfoto: Holzwarth

WENDLINGEN. Erst im März 2014 hatte die damalige Geschäftsleitung Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt. Es wurde ein Sanierungsplan erstellt und die Belegschaft wurde von 120 auf 70 Mitarbeiter reduziert. Im Februar 2016 gab es dann einen Eigentümerwechsel. Die niederländische Brabant-Gruppe, in der einst Ritter Aluminium aufgegangen war, wurde von der britischen Kapitalbeteiligungsgesellschaft Endless übernommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Wirtschaft