Anzeige

Wirtschaft

Berufliche Perspektiven zeigen

03.12.2014, Von Pauline Campe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeitskreis Schule-Wirtschaft besuchte Firma Fohhn Audio

Bei einem Rundgang mit Vorstandsvorsitzendem Jochen Schwarz (Sechster von links) erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Herstellung der Lautsprecher. pac

NÜRTINGEN. Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft der Industrie- und Handelskammer besuchte kürzlich die Nürtinger Firma Fohhn Audio AG. Diese entwickelt und fertig seit zwanzig Jahren Lautsprechersysteme. Die rund 20 Besucher wollten sich ein Bild davon machen, wie es dem Unternehmen gelingt, junge Leute für eine Ausbildung zu begeistern.

Tobias Brändle, Entwicklungsingenieur Akustik, berichtet: „Wir haben viele Angebote für junge Menschen, die sich beruflich orientieren wollen.“ Dazu gehöre die Vergabe von Praktikumsplätzen. Die Praktikanten, zum Beispiel des einwöchigen Bogy-Praktikums, können mehrere Abteilungen durchlaufen. Das sei wichtig, um das Zusammenspiel der verschiedenen Abteilungen zu verstehen. Außerdem biete Fohhn Vorlesungen an Hochschulen, die Audiotechnik unterrichten, an. Studierende und Schüler werden zudem zu Exkursionen ins Haus eingeladen und können auch ihre Praxissemester bei Fohhn absolvieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Wirtschaft