Wirtschaft

Azubis engagieren sich in Sozialprojekt

07.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hirschmann Car Communication und die Hirschmann Automation and Control in Neckartenzlingen fördern durch ein Partner-Projekt mit den Karl-Schubert-Werkstätten in Filderstadt Verantwortung und Sozialkompetenz ihrer Auszubildenden. Dieser Tage gab es ein Wiedersehen, als die Mitarbeiter der sozialtherapeutischen Werkstätten die Hirschmann Car Communication besuchten. Im November hatten 16 Auszubildende beider Neckartenzlinger Firmen jeweils eine Woche die Karl-Schubert-Werkstätten in Filderstadt besucht und dort mitgearbeitet. Nun hatten die Ausbilder und Lehrlinge zum Gegenbesuch nach Neckartenzlingen eingeladen. Dort gab es nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer von Hirschmann Car Communication, Joachim Brandes, eine Fertigungsbesichtigung beider Unternehmen und anschließend ein spannendes Teamspiel, das die Azubis organisiert hatten. Die Projektpartnerschaft ist fest im Ausbildungsplan bei Hirschmann Car Communication verankert: Die Menschen mit Behinderung erleben die Arbeitswelt der Auszubildenden, und diese stärken ihr soziales Bewusstsein. Darum geht es Nadin Mohr, Personalleiterin bei Hirschmann Car Communication, in erster Linie: „Wir sehen uns als ausbildendes Unternehmen in der Verantwortung, soziale Werte weiterzugeben.“ pm

Wirtschaft

Chefwechsel bei Putzmeister

Martin Knötgen wird kommissarischer Nachfolger von Gerald Karch als Vorsitzender der Geschäftsführung

Beim Betonpumpenhersteller Putzmeister gibt es einen Wechsel an der Spitze: Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, wird der Vertrag mit dem…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten