Anzeige

Wirtschaft

Automobilsommer

20.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN/GEISLINGEN (pm). Vom 23. bis 29. Juni steht die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Geislingen wieder ganz im Zeichen des Automobils. Den Startschuss zur einwöchigen Veranstaltungsreihe „Automobilsommer Geislingen“ bildet am Montag, 23. Juni, ab 18.30 Uhr eine Runde zum Thema „Nachhaltige Automobilität“ mit Referenten aus Politik und Wirtschaft, unter anderem dem Umweltbeauftragten der Porsche AG, Herbert Ampferer. Während dieser Veranstaltung wird zudem die Elektrotankstelle an der Geislinger Hochschule in Betrieb genommen.

Der Automobilsommer bietet eine Reihe von Vortragsveranstaltungen und Diskussionsrunden sowie Shows rund um das Thema Automobilität. Mit großem Zuspruch rechnen die Veranstalter vor allem am Wochenende, 28. und 29. Juni. Bei der „Autoshow Geislingen“ gibt es über 100 Automobile führender Hersteller zu sehen. Kartrennen in der Parkstraße um den „Sparkassen-Cup“, High-Speed- Crashtests, Musik sowie ein Angebot der Kinderhochschule am Sonntagnachmittag um 14 Uhr versprechen ein unterhaltsames Wochenende für Groß und Klein. Die Hochschule rechnet wie im vergangenen Jahr mit mehr als 12 000 Besuchern.

Nähere Informationen zu den Einzelveranstaltungen gibt es im Internet unter www.automobilsommer-geislingen.de..

Wirtschaft