Wirtschaft

Ausbildungsstart bei Nagel

05.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Montag begrüßte die Firma Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik fünf eigene Auszubildende für die Berufe Elektroniker, Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker sowie sieben Auszubildende benachbarter Betriebe. Derzeit befinden sich somit insgesamt 25 eigene und 18 Gast-Lehrlinge im Unternehmen. Innovativ und zukunftsorientiert, ist es dem Familienunternehmen als Weltmarktführer sehr wichtig, den eigenen Nachwuchs bedarfsgerecht auszubilden und zu fördern. Da es in Sachen Nachwuchs langfristig zu denken gilt, wurde auch in konjunkturell turbulenteren Zeiten der vergangenen Jahre weiter an diesem Grundsatz festgehalten. Nach der Vorstellungsrunde wurden die neuen Auszubildenden in einer Präsentation über das Unternehmen und dessen Produkte informiert. Danach erfolgte ein Rundgang mit der Besichtigung der Montage- und Fertigungshallen und einem gemeinsamen Mittagessen. Das Bild zeigt Geschäftsführer Bernd Nagel (Erster von rechts), Betriebs- und Ausbildungsleiterin Iris Braun (Erste von links), Ausbildungsmeister Günter Schmohl (Zweiter von rechts) und Ausbildungsmeister Jürgen Ullmann (Zweiter von links) sowie alle zwölf Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres. pm

Wirtschaft

Rüstzeug für beruflichen Erfolg

IHK Esslingen-Nürtingen ehrte die besten Absolventen der Aus- und Weiterbildungsprüfungen

„Heute gehören Sie zu den Besten – Ihnen stehen jetzt viele Türen offen“, mit diesen Worten begrüßte Dieter Proß von der IHK Esslingen-Nürtingen die erfolgreichen…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten