Anzeige

Wirtschaft

17 Prozent weniger Arbeitslose

27.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

17 Prozent weniger Arbeitslose

Job-Center im Landkreis legt Jahresbilanz für 2007 vor Heizkosten sind gestiegen

ESSLINGEN (pm). Das Jahr 2007 brachte in Folge der guten Konjunktur einen deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit und damit auch bei den Empfängern von Arbeitslosengeld II. Die Bilanz, die das Esslinger Job-Center nun vorlegte, wurde nur getrübt durch die Mehrkosten für Unterkunft und Heizung in Höhe von 685000 Euro, die dem Kreis wegen der drastisch gestiegenen Energiekosten entstanden.

Die Arbeitsgemeinschaft Job-Center Landkreis Esslingen, die von der Agentur für Arbeit Göppingen und dem Landkreis Esslingen getragen wird, ist verantwortlich für die Umsetzung der Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) im Kreis. Nun zogen Landrat Heinz Eininger und die Vorsitzende der Agentur für Arbeit, Heidrun Schulz, gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Job-Centers, Werner Schreiner, Bilanz über das vergangene Jahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Wirtschaft