Wendlingen

„Zusammenleben mit Demenz“

24.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Die Verfilmung nach dem Roman von Martin Suter verbindet ein spannendes Krimi-Drama mit einer humorvollen Familiengeschichte: Mit zunehmender Vergesslichkeit von Alltäglichem rücken Erinnerungen aus der Vergangenheit ins Bewusstsein von Konrad Lang. Damit nähert er sich aber auch einem gefährlichen Familiengeheimnis. Die Krankenpflegevereine Köngen und Oberboihingen, das Bürgernetzwerk Unterensingen, die Sozialstation Wendlingen und der „Sofa“ Nürtingen laden zu dieser Veranstaltung am kommenden Donnerstag, 26. März, im Rahmen der Reihe „Nicht vergessen!? Zusammenleben mit Demenz“ ein. Beginn des Films „Small world“ ist um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Oberboihingen.

Wendlingen

Kinder erschafften sich eine Stadt aus Lego bei Kinderbibeltagen

Die diesjährigen Kinderbibeltage der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Wendlingen standen ganz unter dem Motto der Schöpfung. „Gott war ja ein Baumeister“, wie Diakonin Bärbel Greiler-Unrath erklärt, „und da kam es zur Idee mit der Lego-Stadt“. 300 000 Lego-Steine, sortiert nach…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen