Anzeige

Wendlingen

Zukunft der Galerie nach 2010 weiter unklar

15.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Galerieverein Wendlingen wählt neuen Vorstand – Rückblick auf ein erfolgreiches Ausstellungsjahr in der Weberstraße

WENDLINGEN (pm). Bei der 14. Jahreshauptversammlung des Galerievereins Wendlingen im Gasthaus Lamm konnte die Vorsitzende Edith Streppel wieder zahlreiche Mitglieder begrüßen. Höhepunkt der Mitgliederversammlung war die Neuwahl des Vorstandes. Rolf Körber löst Edith Streppel an der Spitze des Vereins ab.

Horst Schwarzenberger, der seit Oktober letzten Jahres bereits von Louise Hantke unterstützt wurde, erläuterte die finanzielle Entwicklung des Vereins. Diese zeigt sich zufriedenstellend. Dass Schwarzenberger zum Jahresabschluss 2007 auf ein rechnerisches Defizit hinwies, war nur scheinbar ein Manko: Ursache war die kostspielige Toulouse-Lautrec-Ausstellung, die um die Jahreswende stattfand, für die der Verein aber ausreichende Rücklagen eingeplant hatte. Anschließend bescheinigte Herr Mausch als Kassenprüfer Horst Schwarzenberger und Louise Hantke eine tadellose Führung der Kasse des Galerievereins. Auf Antrag von Peter Hoefer wurde der Schatzmeister einstimmig entlastet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Wendlingen