Anzeige

Wendlingen

Zu wenige Lehrer an den Grundschulen

16.12.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Wendlinger Grundschulleiterinnen versuchen, der angespannten Situation mit einem Abwesenheitskonzept zu begegnen

Zu wenig Lehrer, zu wenig Zeit – drei Schulleiterinnen aus dem Raum Kirchheim und aus Kohlberg verfassten ein Positionspapier ans Kultusministerium, um auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Doch wie sehen die Wendlinger Grundschulleiterinnen, Birgit Illgen und Regina Bönisch, die Situation in der Lauterstadt? Und wie gehen sie damit um?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 5% des Artikels.

Es fehlen 95%



Anzeige

Wendlingen