Wendlingen

Zu Besuch in Cheb

03.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN/EGER (sn). Am vergangenen Wochenende begab sich eine hoch motivierte Truppe aus Stadtverwaltung, Egerländer Gmoi, Big Band der Musikschule sowie Musikverein Wendlingen auf den Weg in Richtung Tschechien. Nach sechs Stunden Busfahrt kamen die Wendlinger in Marktredwitz an. Dort sorgten sie für die musikalische Umrahmung des Festaktes zugunsten der von der Stadt Eger eingebrachten Steine für den Egerlandbrunnen. Dann ging es zum Auftritt am „Wendlinger Tag“ im Rahmen der Landesgartenschau in Cheb. Der tropischen Hitze hatten die Wendlinger es vermutlich zu „verdanken“, dass nur wenige tschechische Zuschauer den Auftritt verfolgten. Unter den Zuschauern war aber der Bürgermeister der Stadt Eger und der tschechische Botschafter in Deutschland. Die lustig gestimmte Wendlinger Truppe ließ sich nicht entmutigen, übertraf sich gegenseitig in Anfeuerungsrufen beim Auftritt der Big Band der Musikschule, des Musikvereins und der Egerländer Tanzgruppe. Seit 1990 unterhält die Stadt Wendlingen zudem eine Städtefreundschaft mit Markneukirchen. Bürgermeister Andreas Jacob führte die Wendlinger Gruppe am Sonntagvormittag durch die Musikstadt. Zum Abschluss des Musikwochenendes gab es einen kulinarischen Leckerbissen im „klingenden Gasthaus Alpenhof“.

Wendlingen