Wendlingen

Wohnen auf dem „Deuschle-Areal“

31.03.2015, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Städtebauliche Ziele und planungsrechtliches Rahmenkonzept für das Gebiet „Bahntrasse, Lauter, Goethestraße“

Das Gebiet „Bahntrasse, Lauter, Goethestraße“ in Wendlingen soll städtebaulich neu geordnet werden. Auslöser ist eine neue Wohnbebauung eines Bauträgers auf dem gewerblich genutzten „Deuschle-Areal“.

Die rotgestrichelte Linie umfasst das Gebiet „Bahntrasse, Lauter, Goethestraße“. Hier befindet sich das Quartier „Behr-, Fabrik-, Olga- und Goethestraße“, das überwiegend gewerblich geprägt ist, mit dem Deuschle-Areal, und das überwiegend mit Einzelbebauung und Gärten geprägte Quartier „Olga-, Fabrik-, Goethestraße und Tulpenweg“. Plan: Baldauf

WENDLINGEN. Das gewerblich genutzte Deuschle-Areal liegt zwischen Behr-/Fabrik-, Olga- und Goethestraße im Plangebiet „Bahntrasse, Lauter, Goethestraße“. Es soll einer Neubebauung (bis auf die Firma Sträb und Häuser entlang der Goethestraße) weichen. Für diesen Bereich liegt ein Baukonzept eines Investors vor. Da für diesen Bereich bisher kein gültiger Bebauungsplan besteht, soll dieser langfristig gemäß Paragraph 12 des BGB Baugesetzbuchs aufgestellt werden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen