Anzeige

Wendlingen

Wohltöne und Diffamierungen

01.04.2017, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Querflötenensemble „Flautento“ und Klaus Lerm bieten eine außergewöhnliche Konzertmischung

Das Spektrum reichte von der Piccoloflöte bis zur mehr als mannshohen Kontrabassflöte. Deshalb brauchte das Ensemble „Flautento“ auch keine anderen Instrumente. Doch es bekam mit dem Sprecher Klaus Lerm eine sehr kontrastreiche Ergänzung.

Das Querflötenensemble „Flautento“ im Treffpunkt Stadtmitte

WENDLINGEN. Das Wort „mannshoch“ mag in diesem Fall sprachlich deplatziert sein, denn das Ensemble „Flautento“ bestand aus elf Damen. Sieben von ihnen wechselten zwischen zwei Instrumenten, Stefanie Glaubitz spielte mit Flöte, Bassquerflöte und Kontrabassflöte sogar in drei Tonlagen. Die professionellen Spielerinnen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und ihre Instrumente harmonierten wunderbar, niemand stach heraus, jeder Ton saß blitzblank und sauber, die leider nur 50 Zuhörer im Treffpunkt Stadtmitte genossen eine perfekte Aufführung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Wendlingen