Wendlingen

„Wir sind ein zugkräftiges Gespann“

05.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 50 Jahren sind Verena und Dr. Heiko von und zu Massenbach ein Paar. Ihre kirchliche Trauung fand am 21. August 1965 im Rittergut der Mutter von Heiko von Massenbach in Balzheim bei Biberach statt. Verena war vor ihrer Heirat eine geborene von Nathusius. Der Diplom-Landwirt hatte seine Ehefrau in Bonn beim Winterball des Studentencorps kennengelernt. „Damals hat es zwischen uns gefunkt“, erzählt Heiko von Massenbach, woraufhin sich eine „schöne Korrespondenz“ entwickelt habe. Die Freifrau, Absolventin einer Modeschule, war damals Substitutin im Kaufhof in Köln. Über Bonn und München, wo Heiko von Massenbach Jura studierte und wo die beiden Töchter Bettina und Aletta zur Welt kamen, kam die Familie 1970 nach Bodelshofen, wo er den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Mutter Gudrun übernahm. Fast parallel dazu wurde er Justiziar bei der Südmilch AG. Die Familie war inzwischen auf vier Kinder angewachsen mit Sohn Georg und Tochter Franziska. Für die CDU war Heiko von Massenbach fast 20 Jahre im Gemeinderat. Schon früh reiften Überlegungen für eine Golfanlage. Später half er das Hofgut in Mecklenburg-Vorpommern aufzubauen. Ehefrau Verena unterstützt ihn wo es geht. „Wir sind ein zugkräftiges Gespann“, so von Massenbach. Über die Liebe sagt er, dass sie sich im Laufe einer Ehe erneuern müsse. Da helfe es, wenn man gemeinsame Aufgaben habe. gki

Wendlingen