Anzeige

Wendlingen

„Wir lassen Sie nicht allein“

27.10.2011, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bahn kündigt Einbau einer Schienenschmieranlage an

Seit die S-Bahn nach Kirchheim im Dezember 2009 in Betrieb ging, reißen die Beschwerden der Anwohner vor allem im Bereich des Übergangs am Wendlinger Bahnhof nicht ab. Laut quietschende Züge im Kurvenbereich stören erheblich. Bis heute hat die Bahn das Problem nicht gelöst.

WENDLINGEN. Die Beschwerden über laute Quietschgeräusche beim Passieren des Kurvenbereichs der S-Bahn direkt nach dem Übergang in der Bahnhofstraße haben bisher zu keinem anhaltenden Erfolg geführt. Anfang 2011 wurden die Gleise abgeschliffen und kurzzeitig sprachen die Anwohner auch von Verbesserungen. Das ist aber längst wieder Vergangenheit. Jetzt nahm Bürgermeister Steffen Weigel in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates dazu Stellung. Er berichtete von einer neuen Schienen-Schmieranlage. Den Einbau einer solchen Anlage habe die Bahn AG bis zum Jahresende 2011 versprochen.

Der Bürgermeister will die Bahn beim Wort nehmen und kündigte jetzt vorsorglich ein städtisches Gutachten an, das er dann in Auftrag geben wolle, wenn die Bahn ihre Zusage bis zum Jahresende nicht erfülle. Er nehme die Anliegen der Anwohner der S-Bahn-Trasse ernst. „Die Anwohner sollen wissen, wir lassen sie nicht allein mit ihren berechtigten Beschwerden“, betonte Steffen Weigel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Wendlingen