Anzeige

Wendlingen

Wendlinger Runde zum

09.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (al). Nachdem die Temperaturen deutlich nach unten gegangen sind und die Energiepreise einsame Höhen erreicht haben, greift der SPD-Ortsverein mit seiner Wendlinger Runde ein Thema auf, das für jeden Einzelnen von praktischem Nutzen sein kann: Energiesparen in Haus und Wohnung. Dem Ortsverein ist es gelungen, hierzu einen echten Fachmann als Referenten zu gewinnen, nämlich Robert Kibele, Diplom-Ingenieur und Vorstand der GWS AG. Er wird darüber informieren, wie es gelingen kann, durch energiesparende Maßnahmen im Eigenheim Geld zu sparen, wobei er neben einer Verbesserung der Isolierung seinen Schwerpunkt vor allem auf die Energietechnik legen wird. Als Beispiele hierfür seien genannt der Einbau von Photovoltaikanlagen oder Wärmepumpen, aber auch das Thema Erdwärme wird eine Rolle spielen, ebenso wie die Frage, was es mit dem sogenannten Energiepass auf sich hat. Robert Kibele wird in einem kurzen Vortrag allgemeine Informationen zum Thema geben und steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung findet statt am Montag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr im Treff im Keim (TiK), Bahnhofstraße 26 in Wendlingen. Alle interessierten Mitbürger sind eingeladen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Wendlingen