Anzeige

Wendlingen

Wendlingens Sportpark nimmt Gestalt an

30.10.2008, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadion und Kunstrasenplatz, Finnenbahn und Multifunktionsfläche längst erkennbar – Sporthalle wird am Montag in Betrieb genommen

WENDLINGEN. Auch wenn die Einweihung des neuen Wendlinger Sportparks erst für den Juni 2009 terminiert ist: auf dem Gelände am Speckweg nehmen die einzelnen Bereiche des neuen Sportparks seit Wochen Konturen an. Die neue Sporthalle wird am Montag in Betrieb genommen, das Stadion ist längst erkennbar. Genauso der Kunstrasenplatz. Das TSV-Clubheim ist im Rohbau fertig, der benachbarte Rasenplatz für die Aussaat bereit, die Finnenbahn angelegt. Die Arbeiten laufen mit Hochdruck. Alles ist im Zeitplan, wie Stadtbaumeister Paul Herbrand bestätigt.

An Wendlingens neuem Sportpark wird mit Hochdruck gearbeitet. Wer auf dem Gelände unterwegs ist, hat vom Standort des TSV-Clubheims aus einen guten Überblick. Unterhalb des Vereinsheims zeichnet sich das künftige Stadion vom Typ B ab. Der Untergrund für die Aschenbahnen ist vorbereitet, die Stadionmitte für die Aussaat des Rasens vorbereitet. Das Geländer zur Einfassung des Stadions wird montiert, der alles umrundende Erschließungsweg gepflastert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Wendlingen