Wendlingen

Wendlingen will die Landschaft erhalten

28.09.2016, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinderat beschließt einstimmig, dem noch zu gründenden Landschaftserhaltungsverband beizutreten

Fließgewässer zu renaturieren, Trockenhänge zu erhalten oder durch Beweidung und Pflege die Kulturlandschaft offenzuhalten, das soll mit der Gründung eines Landschaftserhaltungsverbandes im Landkreis Esslingen nun leichter funktionieren. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde der Beitritt zum Verband beschlossen.

Acker, Streuobstwiese und Wald – in Wendlingen gilt es sorgsam mit der verbliebenen Landschaft umzugehen. sg

WENDLINGEN. Die Idee der Landschaftserhaltungsverbände entstand vor etwa 30 Jahren in Bayern. Mittlerweile gibt es in Baden-Württemberg 32 dieser LEV. In der Region Stuttgart ist der Landkreis Esslingen der einzige Kreis, der sich dem Thema bisher noch nicht angenommen hat. Das soll sich nun ändern: Im April hat der Kreistag die Gründung eines LEV beschlossen, am 5. Oktober soll in Erkenbrechtsweiler die Gründungsversammlung sein.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen