Anzeige

Wendlingen

Wendlingen will den Bienen helfen

20.05.2016, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadt bewarb sich für den Nabu-Wettbewerb „Natur nah dran“ – Das Konzept überzeugte

Bienen sollen künftig in Wendlingen mehr Nahrung bekommen. Foto: privat

WENDLINGEN. Die biologische Vielfalt ist in Gefahr. Immer intensiver wird die Landschaft genutzt. Versiegelt durch immer neue Bau- und Gewerbegebiete, intensiv genutzt durch Landwirtschaft, die jeden Quadratzentimeter Acker- und Wiesenfläche ausnutzt. Blühpflanzen werden seltener, denn Wiesen werden zu früh gemäht, nämlich bevor die Pflanzen überhaupt aussamen können. Und das hat Folgen. Die Bienen, die für die Bestäubung von Pflanzen und so auch dafür verantwortlich sind, dass Pflanzen Früchte tragen, finden nicht mehr ausreichend Nahrung. Die Bedeutung der Bienen ist groß und selbst Charles Darwin hat sich in seinem berühmten Werk „Über die Entstehung der Arten“ Gedanken über ökologische Zusammenhänge gemacht und dabei erwähnt, dass ein Verschwinden der Bienen schlimme Folgen habe könnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Wendlingen