Anzeige

Wendlingen

Wendlingen sucht die „subbr fempf“

24.02.2017, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der Schlüsselabgabe an die Nelauhexen waren am gestrigen „Schmotzigen“ die Narren auf dem Marktplatz los

Diesmal wehrte er sich doch tatsächlich: Bürgermeister Weigel ringt mit den Nelau-Hexen um den Rathausschlüssel. Hier das Beweisfoto. gki/Fotos: Holzwarth

WENDLINGEN. Was auch immer in den TV-Sendern hierzulande rauf und runter gesucht wird – „Deutschland sucht den Super . . .“ – auch Wendlingen suchte gestern etwas, nämlich „WSDSF“, soll heißen „Wendlenga suchat dia subbr fempf“. Was die „Fünf“ auch immer zu bedeuten hat, daran sollte sich Bürgermeister Steffen Weigel gestern die Zähne ausbeißen. Und weil er jedes Mal bei den Fragen von Zeremonienmeister Lothar Schindler alias Lucius mehr oder weniger danebenlag, musste er jedes Mal eine Strafrunde um das Hexenfeuer drehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Wendlingen