Wendlingen

Weihnachtliche Saitenklänge

07.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musizieren beim Weihnachtsmarkt gehört für die Mandolinen- und Gitarrenfreunde Oberboihingen zum festen Termin im Jahresprogramm. Mit zunehmender Tendenz konnte in den letzten Jahren der Sitzungssaal des Rathauses gefüllt werden. So hatten sich diesmal wieder viele Musikfreunde aus nah und fern zum weihnachtlichen Musizieren und Singen eingefunden. Zum ersten Mal leitete Hans-Georg Kuch aus Esslingen als Dirigent das kleine Orchester. Es wurde verstärkt mit Akkordeon (Elke Steinhauser), Flöten (Helga Breisch und Cornelia Weiß) und Gesang (Sabine Fallscheer) und begeisterte die Besucher. Mit „Irischen Volksweisen“, „Katalanischen Impressionen“ und einem Weihnachtstanz begann das Programm. Zwei weihnachtliche Lieder, vorgetragen von Sabine Fallscheer, begleitet von Hans-Georg Kuch an der Gitarre, folgten. Höhepunkt des kleinen Konzerts war sicher das Stück „Tänze und Weisen aus ,Hänsel und Gretel‘“, ebenfalls mit Gesang, Akkordeon und Flöten, das mit großem Beifall bedacht wurde. Das von der Sängerin vorgetragene „Ave verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart und gemeinsam gesungene Lieder beendeten das stimmungsvolle Miteinander. Nach einer Zugabe und dem Dank an die Besucher lud der Vorsitzende Richard Haußmann zum aktiven Mitspielen in der Gruppe im neuen Jahr ein. pm

Wendlingen