Anzeige

Wendlingen

Wasserleitung wird weiter ausgetauscht

03.02.2018, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat vergab Arbeiten von 648 000 Euro an Firma Waggershauser

WENDLINGEN. In seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat in Wendlingen die Tiefbau- und Straßenbauarbeiten für den Austausch der Wasserleitung Am Berg (Abschnitt 2018) sowie für die Verlegung der Leerrohre für den Breitbandausbau vergeben. Den Zuschlag erhielt einstimmig die Firma A. Waggershauser Straßenbau aus Kirchheim zum günstigsten Angebotspreis von brutto 648 153 Euro.

Bereits in einer vorausgehenden Sitzung im letzten Jahr hatte das Gremium grünes Licht für die Planung zur Erneuerung der Wasserleitung für das Gebiet am Berg gegeben und den Baubeschluss gefasst.

In diesem Jahr sind die Arbeiten in der Danziger Straße, Westpreußen-, Bessarabien- und Höhenstraße (zwischen Bessarabien- und Donauschwabenstraße) vorgesehen. Außerdem wird eine Gasleitung in dem Gebiet neu verlegt. Diese Arbeiten werden durch die Stadtwerke Esslingen selbst vergeben.

Im Abschnitt 2017 waren in der Höhenstraße zwischen Wald- und Banatstraße in einem ersten Zug die Wasserleitung ausgetauscht worden. Es folgten die Banat- und Höhenstraße bis zur Donauschwabenstraße und zuletzt die Donauschwabenstraße.

Wendlingen