Anzeige

Wendlingen

Was wird aus dem Motorsportclub?

05.01.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein muss wohl den Erweiterungsplänen von DHL weichen – Ein Ersatzgelände zu finden ist nicht einfach

Der Motorsportclub Köngen-Wendlingen feiert in diesem Jahr sein 80-jähriges Bestehen. Seit 2009 trainieren die Vereinsmitglieder auf dem Gelände am Köngener Ortsausgang Richtung Wernau. Nun will sich das Logistikunternehmen DHL erweitern. Für den MSC bedeutet das: umziehen. Doch wohin?

Vor allem das Training der jugendlichen Nachwuchstalente liegt den Verantwortlichen des MSC am Herzen. Foto: privat

KÖNGEN/WENDLINGEN. Die Pläne des Logistikunternehmens DHL, sich in Köngen zu vergrößern, liegen schon länger auf dem Tisch (wir berichteten). Doch nun will das Unternehmen offenbar Nägel mit Köpfen machen. In einer der letzten Gemeinderatssitzungen stellte die zur Deutschen Post gehörende Firma gemeinsam mit der in Dinslaken beheimateten Bauunternehmung Hellmich die Pläne nochmals öffentlich vor. Vor allem die Lösung der derzeit noch vertrackten Verkehrssituation in der Robert-Bosch-Straße macht die Pläne für die Gemeinde und die dortigen Anlieger attraktiv.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Wendlingen

Gewässerschutz – ein Marathonlauf

Das Wendlinger „Büro am Fluss“ beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Projekten rund um den Neckar – Büro wird zur GmbH

Um etwas zu gestalten braucht es Visionen. Die Initative „Lebendiger Neckar“hatte 1998 die Vision, am Neckar neue Lebensräume,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen