Anzeige

Wendlingen

Vom Warten auf die Baugenehmigung

22.06.2011, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadt Wendlingen drängt auf den Start der Neunutzung auf dem Behr-Areal – Landratsamt wartet noch auf Unterlagen

Die Bearbeitung der Baugenehmigung für den Abbruch und die Neubebauung von Teilen des Wendlinger Behr-Areals ist in Arbeit. Wendlingens Stadtbaumeister Paul Herbrand geht davon aus, dass sämtliche Unterlagen der Baurechtsbehörde vorliegen und einer Genehmigung der Pläne zur Neunutzung des innerstädtischen Areals nichts mehr im Wege steht.

WENDLINGEN. Alberto Vulcano, Geschäftsführer der Bietigheimer Vital-Bauconsult GmbH (VBT), die das Behr-Areal schon 2008 erworben hat, ging im Februar noch davon aus, dass im April der Spatenstich für die Neubebauung des Behr-Areals stattfinden könne. Das hat sich so nicht bewahrheitet. Das Landratsamt hat die Abklärung weiterer Fragen und die Erstellung von weiteren Gutachten gefordert.

Zu Recht, bestätigt Paul Herbrand. Der Stadtbaumeister nimmt aber an, dass die Bearbeitung der Baugenehmigung beim Baurechtsamt des Landratsamtes zwischenzeitlich „in den letzten Zügen liegt“. Alle offenen Fragen seien geklärt, fehlende Gutachten erstellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Wendlingen