Wendlingen

Vier „Positionen“ zeitgenössischer Kunst

24.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In den Räumen der ehemaligen Firma Häfner stellen Hans-Joachim Hochradl, Armin Steudle, Günther Tietz und Detlef de la Chaux aus

Die Ausstellung vergangene Woche fand regen Zuspruch. Foto: pm

WENDLINGEN (pm). In den Räumen der ehemaligen Firma Elektro Häfner zeigen Detlef de la Chaux, Günther Titz, Hans-Joachim Hochradl und Armin Steudle Beispiele ihrer Kunst. Wendlingens Bürgermeister Steffen Weigel eröffnete die Ausstellung am Freitag. Michael Gompf, Vorsitzender des Kunstvereins Nürtingen, führte in die Werke ein. Der Wendlinger Hans-Joachim Hochradl kuratierte die Ausstellung in der Absicht, vier grundsätzlich verschiedenartige „Positionen“ einander gegenüberzustellen.

Hochradls Malerei verkörpert die abstrakte Position. Seine Malerei mit Ölfarben evoziert beim Betrachter jedoch gegenständliche Anklänge. Diese sind aber nie eindeutig und eröffnen verschiedene Interpretationsweisen. Seine Bilder sind abstrakt, haben aber trotzdem inhaltliche Tiefe.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen