Anzeige

Wendlingen

Viele Menschen wollen Denise helfen

12.08.2013, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

628 Spender ließen sich bei der Aktion „Denise will leben! Helfen Sie ihr und anderen!“ am Samstag in Wendlingen registrieren

Die Anteilnahme an Denise’ Schicksal ist riesengroß. 628 Spender ließen sich bei der Aktion am Samstag registrieren. Bislang konnte für das an Leukämie erkrankte Mädchen kein passender Spender gefunden werden. Mit der Aktion in Wendlingen ist die Hoffnung der Eltern wieder gestiegen, dass die lebensrettende Stammzellen-Therapie ihrer kleinen Tochter helfen kann.

Die Helfer und Helferinnen hatten alle Hände voll zu tun, um dem Ansturm kurz nach Beginn der Aktion Herr zu werden. Fotos: gki

WENDLINGEN. Schlag 11 Uhr werden die Türen im Treffpunkt Stadtmitte geöffnet. Es hat sich davor eine lange Schlange gebildet. Im Nu sind alle Tische besetzt, wo Helfer oder Helferinnen als Erstes die Daten der Spender aufnehmen und wo nachgefragt wird, ob jemand an einer chronischen Krankheit leidet. Ist das abgeklärt, erhält jeder Spender ein Röhrchen für die Blutabnahme und einen mit seiner Unterschrift versehenen Durchschlag mit seinen persönlichen Daten und wird zur nächsten Station geschickt. Dort wird man gefragt, ob man auch bereit ist, neben einem Teil seines „Lebenssafts“ einen finanziellen Beitrag für die Aktion zu spenden. 50 Euro kostet eine Bestimmung der Gewebemerkmale pro Spender im Labor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Wendlingen